• Patienteninformation
    und Terminvereinbarung

  • Geneickener Strasse 44
  • 41238 Mönchengladbach
  • Tel.:
    02166 - 24 333
  • Fax:
    02166 - 24 9318
  • E-mail:
    info@schilbach-
     
    zahnarzt.de
  • Sprechstundenzeiten

  • Mo:
    8.00 – 18.00 Uhr
  • Di, Do:
    8.00 – 20.00 Uhr
  • Mi:
    8.00 – 12.00 Uhr
  • Fr:
    8.00 – 13.00 Uhr

(Keine) Angst vor dem Zahnarzt


Sie haben Angst vorm Zahnarzt? Damit sind Sie nicht allein - in Deutschland sind ca. 5 Millionen Menschen davon betroffen, ein mulmiges Gefühl vor dem Zahnarzttermin kennt fast jeder. Oft werden deshalb Routinekontrollen oder sogar notwendige Behandlungen unterlassen. Trotz der heute weitestgehend schmerzfreien Behandlung unter Lokalanästhesie empfinden die meisten Patienten den Zahnarztbesuch als unangenehme und bedrohliche Situation. Meistens sind es die Behandlungsumstände, die zur Beängstigung führen, insbesondere wenn man sich dem Zahnarzt hilflos ausgeliefert fühlt, weil man auf dem Rücken liegt und während der Behandlung nicht sprechen kann.

Grundsätzlich beachten wir bei allen Patienten mit Zahnarztangst folgende Regeln: Genaue Information/Aufklärung über die Behandlungsschritte. Kinderzahnheilkunde Vor jedem Behandlungsschritt wird nochmals angekündigt was als nächstes passiert, so lässt sich ein Erschrecken während der Behandlung vermeiden. Keine Behandlung ohne ausreichende lokale Betäubung. Es wird mehrmals geprüft ob die lokale Betäubung auch 100% wirkt. Zusätzlich arbeiten wir mit einer Oberflächenbetäubung der Schleimhaut vor jeder Injektion. Vor Behandlungsbeginn wird ein Stoppsignal per Handzeichen vereinbart, so dass die Behandlung jederzeit vom Patienten unterbrochen werden kann und ein Gefühl der Kontrolle über die Behandlung erlebt wird. Es wird regelmäßig nach dem Befinden des Patienten und nach der Erträglichkeit de Behandlung gefragt. Darüberhinaus bieten wir auch spezielle Behandlungen für Angstpatienten in Sedierung und Vollnarkose an:

Sedierung durch Dormicum

Das Medikament sorgt dafür, dass der Patient sehr müde und entspannt wird, des Weiteren wirkt Dormicum sehr stark angstlösend, so dass eine Behandlung völlig angst und stressfrei ablaufen kann. Während der Behandlung ist der Patient bedingt ansprechbar. Ein weiterer Vorteil ist dass, dass die Erinnerung an die Behandlung sehr gedämpft, oft sogar fast verschwunden ist.

Behandlungen unter Vollnarkose

Eine weitere Möglichkeit ist die Behandlung unter Vollnarkose. Der Körper wird medikamentös kontrolliert durch einen Anästhesisten in Schlaf versetzt. Neben dem Bewusstsein werden auch das Schmerzempfinden, die Abwehrreflexe und die Muskelspannung abgeschaltet. Der Patient ist also nicht ansprechbar während der kompletten Behandlung und es sind auch keine Erinnerungen verfügbar.

Weitere Informationen zu unserem Behandlungskonzept erhalten Sie auch gerne über unser Kontaktformular.